Die finanziellen Beihilfen in Belgien

Prämien und Subsidien für Biomasseheizsysteme in Belgien

Alle Informationen über die verschiedenen Prämien, Subsidien und Finanzierungshilfen für die Nutzung von erneuerbaren Energien in der Wallonie und Flandern.

Prämien & Subsidien zur Förderung der Nutzung von erneuerbaren Energien

Sie wohnen in Belgien und haben ein Neubauprojekt, renovieren oder möchten Ihr bestehendes Heizsystem ersetzen? Warum dann nicht ein Heizsystem wählen, das zugleich umweltfreundlich, nachhaltig und rentabel ist? 

Jetzt oder nie! Denn die Prämien & Subsidien für Projekte im Bereich der Nutzung von erneuerbaren Energien waren noch nie so interessant wie jetzt!

Welche Prämien, Subsidien oder finanzielle Beihilfen gibt es für Ihr Projekt ? 

Als Privatperson haben Sie folgende Möglichkeiten um finanziell in Ihrem Projekt unterstützt zu werden :

Für Unternehmen kommen andere Programme in Frage :

Öffentliche Einrichtungen können sich in der Wallonie an die Berater für Holz-Energie wenden. Diese unterstützen sie bei der Ausarbeitung ihres Projektes.

Ist Ihr neues Heizsystem zulässig für Prämien? 

Nicht alle Biomasse Heizsysteme sind für die aktuellen Prämien & Subsiden zulässig – aber alle Stückholz-, Pellets und Hackschnitzelkesselmodelle des österreichischen Kesselherstellers Fröling sind es!

Den Normen aus Phase III des königlichen Erlasses vom 12. Oktober 2010 entsprechend, sind alle Kessel in der offiziellen Liste des Förderalen Öffentlichen Dienstes der in Belgien zugelassenen Kessel eingetragen.

Zudem sind sie auch in der Datenbank des Öffentlichen Dienstes der Wallonie aufgelistet, was ein Hauptkriterium für die Beantragung der finanziellen Beihilfen in der Wallonie ist. 

 

Entdecken Sie die Vielfalt der aktuelle auf dem Markt verfügbaren Biomasseheizkessel der Marke Fröling : 

Gamme complète chaudières biomasse Fröling pellets bûches bois déchiqueté