Fröling Pufferspeicher

Einfacher Schichtspeicher Wärmespeicherung für das Heizsystem

Nutzen Sie die produzierte Wärme richtig – auch im Sommer. Bewahren Sie die überschüssige Wärme in einem Pufferspeicher auf und nutzen Sie sie dann, wenn Sie sie brauchen.

Fröling Pufferspeicher: Wärme nutzen wenn man sie braucht

Da die Leistung Ihrer Heizanlage auf Basis des höchsten Verbrauchs, d.h. der Verbrauch in den Wintermonaten, berechnet wird, produziert sie oftmals viel mehr Wärme als nötig. Um diese Energie wirtschaftlich optimal zu nutzen, werden sogenannte Pufferspeicher eingesetzt.

Diese Behälter nehmen die überschüssige Wärme auf und geben sie bei Bedarf wieder ab. Dadurch muss der Kessel nicht erneut gestartet werden und Sie sparen Brennstoffe. Außerdem ist dieser Einsatz umweltschonend und erhöht zusätzlich Ihren Komfort.

Fröling bietet 4 verschiedene Pufferspeichertypen mit verschiedenen Aufgaben:

  • Speicherung der Wärme für das Heizsystem
  • Speicherung der Wärme für das Heizsystem und Warmwasser
  • Speicherung der Wärme für das Heizsystem und Solar
  • Speicherung der Wärme für das Heizsystem, Warmwasser und Solar

Temperaturschichtung im Pufferspeicher

Eine exakte Temperaturschichtung ist extrem wichtig damit ein Schichtspeicher optimal funktionieren kann und auch möglichst viel Energie genutzt werden kann.

Bei einer Durchmischung von Kalt und Warm können Sie in Ihrem Pufferspeicher lediglich eine Temperatur von 50-60°C erreichen. Durch den speziellen Schichtladekäfig der Fröling Schichtspeicher wird die Temperatur exakt geschichtet und beträgt somit im unteren Bereich ca. 35°C und im oberen Teil sogar 70°C.

Leichte Einbringung

Die Schichtspeicher sind so angelegt, dass sie auch in engen Heizräumen Platz finden. Falls nicht, bieten wir Ihnen eine „Paketlösung“ aus 2 kleineren Speichern, welche dann miteinander verbunden werden.