Fröling Heizkessel

Hackschnitzelheizung (24 bis 150kW)

Die Fröling-Hackschnitzelheizungen können aufgrund Ihrer intelligenten Rosttechnik sowohl klein gehäckselte Restholzbestände von Ästen oder Sägewerkabfällen als auch Pellets oder Elefantengras (lat. Miscanthus) und Kurzumtrieb verheizen.

Vom Lagerraum zum Kessel

Ein Rührwerk in Ihrem Lagerraum befördert das Material über eine Schnecke zum Kessel. Eine Vielzahl von Aufstellungsvarianten gibt Ihnen die benötigte Flexibilität um auch bei einer Renovierung oder einem Umbau nachträglich Platz für die Lagerung zu schaffen.

Das flexible Kugelgelenk des Stokers ermöglicht zusätzlich eine genau Anpassung der Neigung der Schnecke zum Stoker. Außerdem gewährleistet die patentierte Zwei-Kammer-Zellradschleuse  höchste Rückbrandsicherheit und sichert einen kontinuierlichen Materialfluss.

Durchdachtes Innenleben

Diese Hackschnitzelheizung ist perfekt konzipiert um sich an die unterschiedlichen Brennstoffqualitäten der verschiedenen Materialien anzupassen – und das sogar automatisch! Die unterdruckgeregelte Verbrennung in Kombination mit einer serienmäßigen Lambdaregelung sorgt für eine optimale Verbrennung aller Stoffe.

Dank einer cleveren Rosttechnik, bestehend aus einem mehrteiligen Verbrennungsrost, reinigt der Kessel sich von selbst. Die automatische Entaschung der Retorte und des Wärmetauschers in den Aschebehälter reduziert Ihren Aufwand auf das Entleeren des Behälters. 

© 2015 | tsd.lu | Impressum