aqotec_logo

Leit- und Kommunikationstechnik

Leit- und Kommunikationssysteme werden eingesetzt, um übergeordnete, komplexe Steuerungs- und Regelungsaufgaben zu lösen.

aqo360°

Das System aqo360° greift bereits bei der Energieerzeugung ein und optimiert den Primärenergieeinsatz. Energieerzeugung, Wärmenetz und Hausanschluss werden überwacht und geregelt. Die Visualisierung aller relevanten Daten erfolgt auf einer übersichtlichen grafischen Software-Oberfläche.

Alle Abläufe können transparent dokumentiert werden. Die Betriebsdaten der einzelnen Anlagenteile werden kontinuierlich mitprotokolliert und stehen somit für dynamische Auswertungen zur Verfügung.

  • „Sichtbarmachen“ der Abläufe
  • Verbrauchsauswertungen
  • Ferneinstellung aller Anlagenkomponenten
  • Regelungsoptimierung
  • Eingriffsmöglichkeit und Parameterverstellung
  • Fernwartung mittels Software
  • Erfassung der Übergabestationsregelungen
  • Darstellung aller Ist- und Sollwerte
  • Protokollierung
  • Alarmierung

Verschiedene Zubehöre ermöglichen die Erweiterung des aqo360°:

  • e-view: ein Erweiterungstool zur Visualisierungssoftware und dient unter anderem zur Optimierung der Betriebsabläufe im Netz.
  • aqoConnect: Modulkarte zur Datenübertragung via Funktechnologie
  • aqoControl RM01/02: mikroprozessorgesteuerte aqotec-Regler zur Steuerung von Fernwärmeübergabestationen
  • aqoSwitch: maßgeschneiderte Regelkonzepte für Energiezentralen oder kundenspezifische Anwendungen
© 2015 | tsd.lu | Impressum